Mars am 05. Nov. 2020 (N 200/800, 120MC-S)

Infos zum Objekt

Der Mars ist, von der Sonne aus gezählt, der vierte Planet im Sonnensystem und der äußere Nachbar der Erde. Er zählt zu den erdähnlichen (terrestrischen) Planeten. Sein Durchmesser ist mit knapp 6800 Kilometern etwa halb so groß wie der der Erde, sein Volumen beträgt gut ein Siebtel des Erdvolumens. Damit ist der Mars nach dem Merkur der zweitkleinste Planet des Sonnensystems, hat jedoch eine vielfältige Geologie und die höchsten Vulkane des Sonnensystems. Mit einer durchschnittlichen Entfernung von 228 Millionen Kilometern ist er rund 1,5-mal so weit von der Sonne entfernt wie die Erde. Die Masse des Mars beträgt etwa ein Zehntel der Erdmasse…

Wikipedia

Allgemeines zur Beobachtung

Neues Equipment erfordert immer etwas an Einarbeitung, aus diesem Grund wäre heute der Mars gar nicht dran gewesen. Allerdings blieb ein bisschen Zeit und so konnte ich den roten Planeten noch schnell aufnehmen, bevor er sich hinter den angrenzenden Wald versteckte.

Über die Kombination 8″ F4 Newton und EQ5 Montierung bin ich angenehm überrascht. Na gut, für einen abschließenden Test reicht der eine Abend nicht aus. Dennoch konnte ich den Mars visuell gut fokussieren, ohne dabei „ewig“ auf ein wackelfreies Bild zu warten. Kameratechnisch gab es keine Probleme und die GoTo Vorrichtung konnte den Mars gut verfolgen.

Details

Teleskop oder Objektiv:TS Optics N 200/800
Aufnahmekamera:ZWO ASI 120MC-S
Montierung:NEQ5 mod. mit GoTo
Guidingkamera:
Leitrohr oder Sucher:LED-Sucher
Zubehör:Baader Barlow 2.25x
Filter:
Software:FireCapture / Lynkeos / LightRoom (App)
Datum und Uhrzeit:05.11.2020 – 22 Uhr
Ort:Balkon
Seeing (*):ca. 3
Himmelsqualität (*):ca. 4 – 5 (Bortle-Skala Wiki)
Aufnahmedauer:
Frames3000
Software:FireCapture / Lynkeos / LightRoom (App)

* Angaben lt. Fernohrführerschein

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: