Mars am 07. Sep. 2020 (N 150/750, 120MC-S)

Der Mars ist, von der Sonne aus gezählt, der vierte Planet im Sonnensystem und der äußere Nachbar der Erde. Er zählt zu den erdähnlichen (terrestrischen) Planeten. Sein Durchmesser ist mit knapp 6800 Kilometern etwa halb so groß wie der der Erde, sein Volumen beträgt gut ein Siebtel des Erdvolumens. Damit ist der Mars nach dem Merkur der zweitkleinste Planet des Sonnensystems, hat jedoch eine vielfältige Geologie und die höchsten Vulkane des Sonnensystems. Mit einer durchschnittlichen Entfernung von 228 Millionen Kilometern ist er rund 1,5-mal so weit von der Sonne entfernt wie die Erde. Die Masse des Mars beträgt etwa ein Zehntel der Erdmasse…

Wikipedia

Allgemeines zur Beobachtung

Wie immer wenn der Mond hell leuchtet, ist die Himmelsqualität miserabel. Allerdings stört das bei der Planeten Fotografie eher weniger. Visuell war am Mars, wie immer, nicht viel zu erkennen. Wobei ich diesmal sogar der Meinung war Schattierungen ausmachen zu können.

Zu FireCapture sei gesagt, dass ich die Einstellungen diesmal so weit heruntergefahren habe, bis das Histogramm alle Farben in etwa 50% Auslastung hatten.

Details

Datum und Uhrzeit:07.09.2020 – 4 Uhr
Seeing (*):ca. 3
Himmelsqualität (*):ca. 8 (Bortle-Skala Wiki)
Fotoequipment:ZWO ASI 120 MC-S
Einstellungen:
Teleskop:TS-Optics N 150/750
Okular:
Zubehör:Baader Barlow 2.25
Software:FireCapture / Lynkeos / LightRoom (App)

* Angaben lt. Fernohrführerschein

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: